24 MODE WIEN
Innungshaus

1010 Wien, Fütterergasse 1 

Landesinnung Wien der Mode und Bekleidungstechnik

Tel.: +43 1 514 50-2580

MODEWIEN.AT 

 

 

 

„Wiener Bluse Contemporary“ – Wiederbelebung einer Erfolgs-geschichte vom 4. bis 6. Mai und 9. bis 11. Mai 23 in den Räumen der MODE WIEN. Die ausgestellten Blusen wurden von der Modehistorikerin Regina Karner und der Modejournalistin Brigitte Winkler kuratiert. Die Mode Wien stellt Modezeichnungen

und Muster aus dem Archiv von Rositta zur Verfügung.



1010 Wien, Fütterergasse 1 / 2. Stock

EXHIBITION OPENING DONNERSTAG / THURSDAY 04. MAI 23 / 19.00
mit 
Modehistorikerin Regina Karner und Landesinnungsmeisterin Patrizia Markus
WIENER BLUSE CONTEMPORARY by AUSTRIAN FASHION BOARD  

TOUR 2 - DONNERSTAG / THURSDAY 04. MAI 23 / 18.50

BILD / SKULPTUR / DESIGN  - Rundgang durch den 1. Bezirk im Rahmen des Vienna City Gallery Walk Mai 23
zum Themenschwerpunkt DESIGN


Öffnungszeiten: DONNERSTAG / THURSDAY 04. MAI und FREITAG / FRIDAY 05. MAI 23 / 16.00 - 21.00
SAMSTAG 06 MAI 23 / 11.00 - 16.00
MONTAG 08. MAI und DIENSTAG 09. MAI 23 / 16.00 - 21.00
MITTWOCH 10. MAI 23 / 13.00 - 18.00

WIENER BLUSE CONTEMPORARY – Wiederbelebung einer Erfolgsgeschichte

33 österreichische Modeschaffende zeigen Neuinterpretationen der Wiener Bluse, gerahmt von historischen Beispielen aus dem Archiv von Rositta, dem letzten Hersteller der Wiener Bluse, und Exponaten aus der pathologisch-anatomischen Sammlung des Narrenturms.

Die ausgestellten Blusen wurden von der Modehistorikerin Regina Karner und der Modejournalistin Brigitte Winkler aus über 70 Einreichungen kuratiert.

Die Wiener Bluse kann eine Erfolgsgeschichte der Wiener Textilerzeugung genannt werden. Ab 1890 bis zum Ersten Weltkrieg war sie ein wichtiger Exportartikel. Der Wiener Verlag Chic Parisien Bachwitz AG legte in dieser Zeit eine viermal jährlich erscheinende Zeitschrift auf, die sich der Wiener Bluse widmete. Nach dem Zweiten Weltkrieg avancierte die Wiener Bluse durch Rositta Modellwäsche bis in die 1970-er Jahre noch einmal zu einem international gefragten Produkt. 2022 holt das AUSTRIAN FASHION BOARD die Wiener Bluse in zeit-gemäßer, moderner, Interpretation durch Österreichs Modeschaffende wieder vor den Vorhang. Modedesigner*innen und Modeschüler*innen zeigen ihre Neuinterpretationen der Wiener Bluse in weißen Stoffen. Die Entwürfe bilden eine breite Palette vom traditionellen Handwerk bis zur avantgardistischen Reduktion.
Weitere Details:

Download
AustrianFashionBoard-Wiener_Bluse_Contem
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB