13 KUNSTHANDEL GIESE & SCHWEIGER

1010 Wien, Akademiestrasse 1
TEL.: +43 1 513 18 43

GIESEUNDSCHWEIGER.AT

MONTAG - FREITAG 10.00 - 18.00 UHR
SAMSTAG 11.00 - 13.00 UHR
 

Gegründet im Jahre 1980 ist die Kunsthandlung Giese & Schweiger die erste Adresse für österreichische Malerei des    19. und 20. Jahrhunderts. Das Team aus Kunsthistorikern und Sachverständigen steht Ihnen mit seiner langjährigen Kunst- und Kunsthandelserfahrung und mit großem Engagement zur Verfügung und freut sich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können.



EXHIBITION OPENING DONNERSTAG / THURSDAY 10.10.2019 18.00 UHR JAHRESAUSSTELLUNG 2019 / 2020 
Dr. Herbert Giese und Dr. Alexander Giese sprechen um 19 Uhr zur Ausstellung

Bedeutende Ölgemälde und Arbeiten auf Papier mit rund fünfzig ausgewählten Neuerwerbungen aus Privatbesitz
Mit Werken von 
Ferdinand ANDRI, Marie EGNER, Thomas ENDER, Josef ENGELHART, Helene FUNKE, Friedrich GAUERMANN, Oskar GAWELL, Josef GISELA, Theodor von HÖRMANN, Eugen JETTEL, Ferdinand KITT, Gustav KLIMT, Oskar KOKOSCHKA, Broncia KOLLER-PINELL, Alfred KUBIN, Josef LAUER, Anton MAHRINGER, Carl MOLL, Michael NEDER, Max OPPENHEIMER, Johann M. RANFTL, Rudolf RIBARZ, Robert RUSS, Egon SCHIELE, Emil J. SCHINDLER, Alfons WALDE, Olga WISINGER-FLORIAN, Franz von ZÜLOW. KATALOG zur Ausstellung

Als Spezialisten für österreichische Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts zeigt der Kunsthandel Giese & Schweiger bedeutende Werke vom Biedermeier, Stimmungsimpressionismus und Jugendstil bis zur klassische Moderne im Dialog mit Positionen aus der Kunst nach 1945. Diese Programmatik wird regelmäßig mit Neuerwerbungen ergänzt!

As specialists on Austrian painting of the 19 and 20 Century, the art dealers Giese and Schweiger show renowned works from the age of Biedermeier, Atmospheric Impressionism and Jugendstil up until Classical Modernism, in dialogue with artworks after 1945. This exhibition programme is regularly updated and extended!


Bilder:Otto Muehl, o.T., Öl/Leinwand, 1988, 150x180cm - Wilhelm Thöny, Motiv aus dem Jardin des Tuileries, Aquarell/Papier, 1937, 33,3x41,7cm - Ludwig Ferdinand Graf, Stillleben mit Äpfeln, Öl/Karton, um 1922, 49x58,3cm - Olga Wisinger-Florian, Am Tümpel hinterm Haus, Öl/Malkarton, um 1902, 50,5x67,5cm