32 AMART AUSTRIAN MODERN ART

1070 Wien, Halbgasse 17

TEL.: +43 676 468 18 96

AMART.AT

DONNERSTAG - FREITAG 11.00 - 19.00 UHR
SAMSTAG 11.00 - 18.00 UHR
 

 


Die Galerie Amart präsentiert hochwertige zeitgenössische Malerei und Skulptur in großzügigen und modernen Räumlichkeiten auf 700 Quadratmetern Fläche. Der eigene Skulpturengarten bietet einen einzigartigen Raum für zahlreiche Außenskulpturen.

Gegründet im Jänner 2016 von Benedikt Mairwöger, befand sich die Galerie Amart ursprünglich in der Schäffergasse im 4. Bezirk in Wien. Seit September 2018 befindet sich die Galerie Amart in den neuen Räumlichkeiten in der Halbgasse 17 im 7. Bezirk.

Amart spezialisiert sich seit jeher auf zeitgenössische Malerei und Skulptur.


EXHIBITION Burkhard Legenstein EINZELAUSSTELLUNG

Eröffnung und Ansprache  19.00 Uhr: Hartwig Knack, Kunsthistoriker und Kurator

AUSSTELLUNGSDAUER 01.02. BIS 02.03.2019 / UNTIL 02.03.2019

Lassen Sie die grauen Wolken hinter sich und tauchen Sie in einen Farbenrausch ein! Kommen Sie zur personalen Ausstellung von Burkhard Legenstein.

 

Bilder rechts und links im großen Ausstellungsraum: Burkhard Legenstein; GREY CLOUDS PASSED BY; Acryl auf Leinen; 2018; 170 x 150 cm / THERE IS NOTHING MORE THAN LIFE; Acryl auf Leinen; 2018; 155 x 145 cm; 


LAST EXHIBITION Linde Waber ZEIT IM BILD

AUSSTELLUNGSDAUER 16.11.2018 BIS 26.01.2019 / UNTIL 26.01.2019

 

FINISSAGE SAMSTAG 26.01.2019 18.00 BIS 21.00 UHR Linde Waber ZEIT IM BILD 

Um 19.00 Uhr PERFORMANCE mit Markus Kupferblum, Sebastian Prantl und dem Ensemble Schlüterwerke. Sie werden die Werke der Malerin Linde Waber performativ zum Leben erwecken und eine Hommage an ihre zahlreichen Wegbegleiter feiern. Herzliche Einladung!

BILD OBEN
Linde Waber, ZEIT IM BILD: RANDNOTIZEN ISTVAN; Mischtechnik auf Leinen; 2018; 180 x 120 cm

BILD RECHTS
Linde Waber, ZEIT IM BILD: METRONOM; Mischtechnik auf Leinen, 2018, 400 x 160 cm


 

Linde Waber, geboren 1940 in Zwettl, lebt und arbeitet in Wien und Zwettl

Studium an der Akademie der Bildenden Künste, Wien, Meisterklasse für Graphik bei Prof. Martin und Prof. Melcher, 1964 Diplom Zahlreiche Schaffensperioden im In- und Ausland. Oskar- Kokoschka- Preisträgerin sowie Trägerin zahlreicher weitere Auszeichnungen und Ehrungen. Austellungen national und international, sowie zahlreiche Werke in öffentlichen Sammlungen und Museen, u.a. in der Wiener Albertina.